Theurer Elisabeth

Theurer Elisabeth
(Theurer (Max-Theurer) Elisabeth (Sissy)) Тойрер (Макс-Тойрер) Элизабет (Сисси) (род. в 1956)
наездница (выездка), в 1978 чемпионка Австрии, в 1979 чемпионка Европы, в 1980 - золотая медаль на Олимпийских играх в Москве. За штурвалом самолёта компании "Лауда Эйр", доставившего Элизабет и её лошадь "Мон Шери" в Москву, был Ники Лауда. Увековечена на "Улице чемпионов" в Вене

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Смотреть что такое "Theurer Elisabeth" в других словарях:

  • Elisabeth Theurer — Elisabeth Max Theurer Moskau 1980 Elisabeth „Sissy“ Theurer (* 20. September 1956 in Linz) ist eine erfolgreiche österreichische Dressurreiterin. Theurer wurde 1979 Europameisterin und holte bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau die… …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Max-Theurer — Moskau 1980 …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth Theurer — Saltar a navegación, búsqueda Elisabeth y Mon Cherie en las Olimpiadas de 1980 Elisabeth Theurer (* 20 de septiembre de 1956 en Linz) es una amazona austríaca de doma clásica, conocida como Elisabeth Max Theurer tras su matrimonio …   Wikipedia Español

  • Elisabeth Theurer — Elisabeth ( Sissy ) Theurer (born September 20, 1956 in Linz, Oberösterreich) is a horse rider from Austria, who is known as Elisabeth Max Theurer after marriage. She began riding at age 10. In 1968 she met Hans Max, a riding instructor, in… …   Wikipedia

  • Theurer — ist der Name von Dave Theurer, US amerikanischer Spieleprogrammierer Elisabeth Max Theurer (* 1956), österreichische Dressurreiterin Michael Theurer (* 1967), deutscher Politiker (FDP) Victoria Max Theurer (* 1985), österreichische… …   Deutsch Wikipedia

  • Sissy Theurer — Elisabeth Max Theurer Moskau 1980 Elisabeth „Sissy“ Theurer (* 20. September 1956 in Linz) ist eine erfolgreiche österreichische Dressurreiterin. Theurer wurde 1979 Europameisterin und holte bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau die… …   Deutsch Wikipedia

  • Victoria Max-Theurer — (* 24. Oktober 1985 in Linz) ist eine österreichische Dressurreiterin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Max-Theurer — ist der Familienname folgender Personen: Elisabeth Max Theurer (* 1956), österreichische Dressurreiterin Victoria Max Theurer (* 1985), österreichische Dressurreiterin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Moskau 1980 — XXII. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Nationen 80 Teilnehmende Athleten 5217 (4093 Männer, 1124 Frauen) Wettbewerbe 203 in 21 Sportarten …   Deutsch Wikipedia

  • Chammartin — Henri Chammartin (* 30. Juli 1918) ist ein ehemaliger Schweizer Dressurreiter. Henri Chammartin ist einer der erfolgreichsten Dressurreiter. Zwischen 1952 und 1968 gewann er insgesamt fünf olympische Medaillen (davon zwei Silber und zwei Bronze… …   Deutsch Wikipedia

  • Grunsven — Anky van Grunsven bei der Rückkehr von den Olympischen Spielen 2008 in Amsterdam Anky van Grunsven (* 2. Januar 1968 in Erp) ist eine der erfolgreichsten Dressurreiterinnen der modernen Turniergeschichte. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»